Parken am Flughafen Schönefeld – künftig noch komfortabler

by Pascal on February 24, 2012

flickr @GLOBI.FUZZI

Im Juni 2012 wird der neue Großflughafen Berlin-Brandenburg eröffnet. Auf dem Gelände des Flughafens Schönefeld entstand dann ein Airport, der nicht nur in seinen Ausmaßen alles bisher Gekannte in den Schatten stellen wird. Mehr Gates, mehr Startbahnen, mehr Shops und Restaurants – unter dem Strich soll mit dem Leitidee, mehr Service zu bieten, den neuen Ansprüchen an die Hauptstadt Berlin Rechnung getragen werden. Vor allem aber soll mit der Eröffnung des Großflughafens der innerstädtische Verkehr entlastet werden, der durch die Flughäfen in Tegel und Tempelhof tagtäglich zu erheblichen Einschränkungen für die Berliner Bürger führte.
Parken am Flughafen Schönefeld ist natürlich heute schon möglich. Bereits jetzt gibt es zahlreiche Stellflächen, die auch vorab reserviert werden können. Im Grundsatz gilt: Je weiter der Stellplatz vom Abfertigungsgebäude entfernt ist, desto preiswerter wird das Parken am Flughafen Schönefeld – eine Überlegung, die insbesondere bei mehrtägigen Reisen von Interesse sein dürfte. Mit der Eröffnung des Großflughafens dürfen sich Gäste auch vor ihrem Flug aber künftig auf noch mehr Service freuen. Zum einen wird die Zahl der Stellplätze rings um den Airport erheblich ausgeweitet. Mit Zubringern können das Reisende zwischen dem eigentlichen Flughafengebäude und ihrem Parkplatz komfortabel pendeln. Die optimale Anbindung des Flughafens an das Netz des öffentlichen Nahverkehrs wird aber auch dazu führen, dass erwartungsgemäß viele Reisende ihre Fahrzeuge am Airport stehen lassen und in die Hauptstadt mit S-Bahn oder Bus weiterreisen werden. Gerade für Urlauber, die nicht zeitgebunden sind, ist der öffentliche Nahverkehr überaus attraktiv, da das Streckennetz im Umfeld der Hauptstadt sehr gut ausgebaut ist.
Zusätzlich zu den Parkplätzen des Großflughafens wird es dann im Umland noch eine Reihe weiterer, privat betriebener Stellflächen geben. Ob Hotels oder Pensionen in Berlin, Vermieter oder Parkhäuser: Sie alle haben Systeme entwickelt, die den reibungslosen Transport zwischen dem jeweiligen Ort und dem Airport garantieren. Rund um die Uhr können Fluggäste den Airport erreichen. Grundsätzlich empfiehlt es sich, frühzeitig Kontakt aufzunehmen und nach aktuellen Angeboten zu fragen, denn die Unterschiede in der Preisgestaltung sind gerade beim Langzeitparken oftmals erheblich. Wer das berücksichtigt, kann sicher sein, dass er nicht nur eine preiswerte Alternative findet, sondern auch, dass sein Fahrzeug für die Zeit des Parkens sicher und geschützt abgestellt ist.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: